Foto Rheinischer Sauerbraten von WW

Rheinischer Sauerbraten

12
12
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
1 Std. 40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
Dieser Sauerbraten benötigt zwar ein wenig Geduld, dafür schmeckt er aber so fantastisch, dass du ihn garantiert nicht zum letzten Mal gekocht haben wirst!

Zutaten

Suppengemüse

1 Bund

Wasser

500 ml

Weinessig

250 ml, Weißweinessig

Pfefferkörner

1 TL

Nelken

3 Stück

Wacholderbeeren

3 Stück

Lorbeer

2 Blatt/Blätter

Rindfleisch, mager, roh

1000 g, Braten

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Halbfettmargarine, 39 % Fett

1 EL

Weizenmehl

2 EL

Pumpernickel

1 Scheibe(n)

Rosinen

2 EL

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Äpfel

2 Stück, mittelgroß, mürbe (z.B. Boskop)

Rotkohl/Blaukraut

680 g

Kloßteig (Fertigprodukt)

400 g

Anleitung

  1. Suppengemüse putzen und würfeln. Gemüsewürfel mit Wasser, Essig, Pfefferkörnern, Nelken, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern aufkochen und abkühlen lassen. Rinderbraten trocken tupfen und mit der Marinade übergießen. Fleisch 3 Tage in der Marinade ziehen lassen, dabei mehrmals wenden.
  2. Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum kräftig anbraten. Fleisch mit 750 ml Marinade inklusive Suppengemüse ablöschen und mit Deckel ca. 90 Minuten schmoren. Braten herausnehmen und warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb gießen. Margarine in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben und goldgelb anschwitzen. 400 ml Bratenfond unter Rühren zugießen. Pumpernickel zerbröseln, mit Rosinen zufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Salzen und pfeffern.
  3. Äpfel vierteln, entkernen, schälen und würfeln. Mit Rotkohl in einem Topf erhitzen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Aus dem Kloßteig 4 Klöße formen und nach Packungsanweisung zubereiten. Sauerbraten mit Rotkohl und Klößen servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten