Foto Rhabarberkuchen mit Nussbaiser von WW

Rhabarberkuchen mit Nussbaiser

4
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
20
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Rhabarber

400 g

Zucker

120 g

Hühnerei/er

4 Stück

Halbfettmargarine, 39 % Fett

80 g

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

80 ml

Weizenmehl

160 g

Backpulver

1 TL

Jodsalz

1 Prise(n)

Haselnüsse

40 g

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Rhabarber abziehen, in Stücke schneiden und mit 20 g Zucker mischen. 2 Eier trennen und Eiklar beiseitestellen.
  2. Margarine mit 70 g Zucker schaumig schlagen. Eigelb und restliche Eier nacheinander unterrühren. Milch, Mehl, Backpulver, Zitronensaft und -schale dazugeben und verrühren.
  3. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen. Rhabarberstücke darauf verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  4. Eiklar mit restlichem Zucker und Salz steif schlagen. Haselnüsse grob hacken, vorsichtig unterheben und Eischneemasse mit einem Löffelrücken wellenförmig auf dem Kuchen verstreichen. Rhabarberkuchen auf oberster Schiene ca. 10 Minuten fertig backen, bis der Baiser goldbraun ist, und servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten