Foto Puten-Zucchini-Gyros mit Kartoffelwedges und Zaziki von WW

Puten-Zucchini-Gyros mit Kartoffelwedges und Zaziki

8
7
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Kartoffeln

300 g, mehligkochend

Öl, Olivenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

300 g

Zucchini

2 Stück, mittel

Schalotten

1 Stück

Knoblauch

1 Zehe(n)

Basilikum

20 g

Gewürz

1 TL, Kebir-

Öl, Rapsöl

2 TL

Essig, Balsamicoessig

3 TL

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

150 g

Anleitung

  1. Ofen auf 200° C (Umluft) vorheizen. Kartoffel gründlich waschen, halbieren und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Kartoffelspalten in der großen Schüssel mit 1 TL Olivenöl und Salz und Pfeffer marinieren und auf einem Blech verteilt im Ofen ca. 25 Minuten backen. Schüssel nicht säubern.
  2. Pute waschen, trocken tupfen und in ca. 0,5 cm feine Streifen schneiden. Zucchini waschen, Enden entfernen und ½ Zucchini grob in die mittlere Schüssel raspeln und salzen.
  3. Die restlichen 1 1/2 Zucchini der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Schalotte halbieren, schälen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  4. In der großen Schüssel Pute, Zucchinischeiben, Schalotte und die Hälfte des Knoblauchs mit Kebir Gewürz und Salz marinieren.
  5. In der Pfanne 2 TL Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und marinierte Pute und Gemüse darin ca. 5 Min. anbraten. Mit 3 TL Balsamico ablöschen, Pfanne vom Herd nehmen und bis zum Anrichten zugedeckt ruhen lassen.
  6. Zucchiniraspel mit einer Hand leicht ausdrücken, ausgetretenes Wasser abgießen und Zucchiniraspel in der Schüssel mit Joghurt, restlichem Knoblauch, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker vermengen und würzig abschmecken.
  7. Kartoffelwedges aus dem Ofen nehmen, Puten-Zucchini-Gyros mit Salz und Pfeffer abschmecken und beides mit dem Zaziki auf Tellern verteilen. Mit Basilikum garniert servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten