Foto Puten Tikka Masala mit Naan–Brot und Koriander von WW

Puten Tikka Masala mit Naan–Brot und Koriander

8
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses Rezept ist aus der WW Kochbox. Ganz nach dem Motto: Entspann' dich - und lass' dich von tollen Rezepten und Zutaten überraschen! Bestell dir deine Kochbox online im WW Shop.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

100 g

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

150 g

Backpulver

15 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

300 g

Garam Masala

1 TL

Ingwer

10 g

Knoblauch

1 Zehe(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Tomaten, frisch

2 Stück

Koriander

10 g

Öl, Rapsöl

1 TL

Tomaten, passiert

500 g

Anleitung

  1. In einer großen Schüssel Mehl (1 EL zum Ausrollen übrig lassen), 75 g Joghurt, 3 TL Backpulver, 2 Prisen Salz und 1 Prise Zucker mit den Knethaken eines Rührgeräts und ggf. mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 4 Teile teilen, Kugeln daraus formen und mit einem Küchentuch bedeckt beiseitestellen.
  2. Pute waschen, trocken tupfen und ca. 2 cm groß würfeln. In einer mittleren Schüssel den restlichen Joghurt mit der Hälfte des Garam Masala, Salz und Pfeffer verrühren. Pute darin marinieren und beiseitestellen.
  3. Ingwer und Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und anschließend fein würfeln. Die Zwiebel halbieren, schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Karotte waschen, schälen, der Länge nach vierteln und in ca. 0,5 cm dünne Dreiecke schneiden. Tomaten waschen und ca. 1 cm groß würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und die Stiele in feine Ringe schneiden.
  4. In einem Topf 1 TL Öl auf hoher Stufe erhitzen, Pute aus der Marinade nehmen und darin rundherum ca. 4 Minuten scharf anbraten. Das Fleisch anschließend zurück in die Schüssel geben.
  5. Topf erneut auf mittlerer Stufe erhitzen und Ingwer, Knoblauch, Zwiebel und Karotten darin mit 1 Prise Salz ca. 2 Minuten anbraten. Tomaten, Korianderstiele und restliches Garam Masala hinzugeben und weitere ca. 2 Minuten anbraten, bis sich der Bratensatz löst (siehe Tipp). Mit passierten Tomaten ablöschen und auf kleiner bis mittlerer Stufe ca. 5 Minuten köcheln.
  6. Teigkugeln auf einer bemehlten Fläche mit einem Nudelholz zu 2–3 mm dünnen Fladenbroten ausrollen. Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Naan-Brote darin fettfrei von jeder Seite ca. 2 Minuten ausbacken.
  7. Fleisch in die Sauce geben und ca. 1 Min. zusammen köcheln. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und auf Tellern verteilen. Mit Naan-Brot und Korianderblättchen garniert servieren.
  8. Tipp: In den Stielen des Korianders ist das meiste Aroma enthalten. Aus diesem Grund verwenden wir sie hier auch mit.

Jetzt mit meinWW™ starten