Foto Pochierter Schellfisch mit Senfsauce von WW

Pochierter Schellfisch mit Senfsauce

3
2
0
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Nelken

8 Stück, Gewürz-

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Staudensellerie/Bleichsellerie

1 Stange(n)

Petersilie

½ Bund

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Pfefferkörner

5 Stück, ganz

Fischfond

700 ml

Kartoffeln

400 g, festkochend

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

300 g

Schellfisch, roh

4 Filet(s), (à 150 g) ohne Haut

Senf, klassisch

2 EL

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und diese mit den Gewürznelken spicken. Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Sellerie waschen und in Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und Stiele und Zweige trennen. Petersilienzweige fein hacken und beiseitestellen.
  2. Fischfond mit Karottenscheiben, Selleriestücken, Zwiebel, Petersilienstielen, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Bohnen waschen und ca. 4 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben. Schellfischfilets abspülen, trocken tupfen, in die Brühe geben und auf niedriger Stufe 6-8 Minuten gar ziehen lassen. Schellfisch vorsichtig herausnehmen und warm stellen.
  4. Die Hälfte der Brühe auffangen und mit Karottenscheiben und Selleriestücken pürieren. Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Kartoffelhälften und Bohnen abgießen. Pochierten Schellfisch mit Petersilie bestreuen und mit Kartoffeln, Bohnen und Senfsauce servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten