Foto Orientalischer Pilaw mit Hähnchenbrustfilet von WW

Orientalischer Pilaw mit Hähnchenbrustfilet

7
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Pilaw gibt es in vielen Varianten in der orientalischen Küche, z. B. mit Linsen oder mit Mandeln oder Rosinen.

Zutaten

Reis, Langkornreis, trocken

120 g, 10-Minuten-Reis

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Schalotten

1 Stück

Tomaten, frisch

800 g

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 EL

Tomatenmark

1 EL

Currypaste

½ TL, rot

Gemüsebrühe, zubereitet

125 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Hähnchenbrustfilet, roh

480 g, (4 Stück)

Koriander

1 EL, gehackt

Kreuzkümmel/Cumin

½ TL

Nüsse, Cashewnüsse, Natur

12 Stück

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Schalotten schälen und würfeln. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und würfeln. 1 EL Öl in einem breiten Topf erhitzen, Schalotten- und Tomatenwürfel darin ca. 2 Minuten anbraten. Tomatenmark und Currypaste zufügen und ca. 1 Minute andünsten. Den Reis zufügen und mit Brühe ablöschen. Pilaw ca. 5 Minuten garen.
  2. Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfiletstreifen darin ca. 5 Minuten rundherum braten, salzen und pfeffern.
  3. Pilaw mit Salz, Pfeffer, Koriander und Kreuzkümmel würzen. Cashewnüsse grob hacken und in einer Pfanne fettfrei rösten. Pilaw mit Cashewnüssen bestreuen und mit den Hähnchenbrustfiletstreifen garniert servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten