Kraut-Schupfnudel-Pfanne

Wow, das nenn ich lecker!
Wir inspirieren dich mit über 8.000 Rezepten.
Grillen, Feiern, To go, Brunch … Bei Weight Watchers findest du zu jedem Anlass dein Lieblingsrezept!
Gleich anmelden.
Gesamtzeit:
30min
Zubereitungsdauer:
10min
Garzeit:
20min
Portion(en):
4
Schwierigkeitsgrad:
Leicht
Zutaten
  • 1 Stück, mittelgroß Zwiebel/n
  • 2 Stück, rot Paprika
  • 1 Stück, grün Paprika
  • 770 g Sauerkraut (Konserve)
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl
  • 500 g Schupfnudeln, (Kühlregal)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Paprikapulver
  • 250 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)
  • 1 Prise(n) Kümmel
  • 4 EL Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett
Anleitung

Zwiebel schälen, Paprika waschen und entkernen. Alles würfeln. Sauerkraut abtropfen lassen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schupfnudeln ca. 5 Minuten goldbraun anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.

Zwiebelwürfel im Bratensatz ca. 2 Minuten anbraten. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Paprikawürfel mit Sauerkraut zufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Brühe angießen und mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten schmoren. Schupfnudeln untermischen und kurz erwärmen. Kraut-Schupfnudel-Pfanne mit Kümmel abschmecken und mit einem Klecks saurer Sahne servieren.