Hähnchenbrustfilets auf gerösteten Kartoffeln und Broccoli

Wow, das nenn ich lecker!
Wir inspirieren dich mit über 8.000 Rezepten.
Grillen, Feiern, To go, Brunch … Bei Weight Watchers findest du zu jedem Anlass dein Lieblingsrezept!
Gleich anmelden.
Gesamtzeit:
75min
Zubereitungsdauer:
20min
Garzeit:
55min
Portion(en):
4
Schwierigkeitsgrad:
Leicht

Aus dem Ofen, auf den Tisch, einfach lecker!

Zutaten
  • 550 g Kartoffeln, (Drillinge)
  • 2 Stück, mittelgroß Zwiebel/n, rot
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 4 Stück Hähnchenbrustfilet, roh, (à 130 g)
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 TL Rosmarin, gehackt
  • 300 g Broccoli
  • 350 g Tomatensauce, (1 Glas)
Anleitung

Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Kartoffeln waschen und längs halbieren. Zwiebeln schälen, vierteln und mit Kartoffelhälften in einen Bräter oder eine Auflaufform geben. Mit Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen.

Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und Oberseiten mehrfach einschneiden. Knoblauch pressen und mit Rosmarin in die Einschnitte geben. Broccoli waschen, in Röschen teilen, mit Tomatensauce in die Auflaufform geben und vermischen.

Hähnchenbrustfilets auf die Gemüsemischung geben und im Backofen auf mittlerer Schiene weitere 30–35 Minuten backen. Hähnchenbrustfilets auf gerösteten Kartoffeln und Broccoli servieren.