Gefüllte Apfel-Lauch-Pfannkuchen

11
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Pfannkuchen müssen nicht immer süß sein. Probier doch einmal diese herzhafte Variante, es lohnt sich!

Zutaten

Weizenmehl

110 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

200 ml

Mineralwasser

2 EL, kohlensäurehaltig

Hühnerei/er

1 Stück

Jodsalz

½ TL

Äpfel

1 Stück, mittelgroß, säuerlich (z. B. Boskop)

Lauch/Porree

2 Stange(n), groß

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

3 TL

Rosmarin

1 TL, gehackt

Crème légère

3 EL

Speisestärke

1 EL

Wasser

2 EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Mehl, 125 ml Milch, Mineralwasser, Ei und Salz zu einem Teig verrühren. Apfel vierteln, entkernen, schälen und in Stücke schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden.
  2. Je 1 TL Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander 2 dünne Pfannkuchen abbacken, dabei von jeder Seite ca. 3–5 Minuten braten. Pfannkuchen im Backofen bei 60° C warm stellen.
  3. Restliches Öl im Bratensatz erhitzen und Apfelstücke, Lauchringe und Rosmarin darin ca. 3–4 Minuten braten. Apfel-Lauch-Mischung mit restlicher Milch ablöschen und mit Crème légère verfeinern. Stärke in Wasser auflösen, einrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Apfel-Lauch-Mischung auf die Pfannkuchen geben, zusammenklappen und servieren.

Jetzt mit WW Freestyle starten