Foto Garnelen-Ananas-Spieße von WW

Garnelen-Ananas-Spieße

3
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

4 Stück

Knoblauch

1 Zehe(n)

Teriyaki-Sauce

8 EL

Zitronenschale, unbehandelt

1 TL

Zucker

1 Prise(n)

Riesengarnelen

16 Stück, verzehrbarer Anteil, (ca. 500 g)

Ananas, frisch

1 Stück, verzehrbarer Anteil

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. 1 Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Knoblauch pressen. Beides mit der Teriyaki-Sauce, Zitronenschale und Zucker zu einer Marinade verrühren. Garnelen mit der Marinade verrühren. Garnelen mit der Marinade mischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Ananas erst in Ringe, dann in Stücke schneiden. Restliche Frühlingszwiebeln in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Die Garnelen aus der Marinade nehmen und abwechselnd mit Ananas und Frühlingszwiebeln auf Grillspieße stecken.
  3. Garnelen-Ananas-Spieße auf dem Rost 8-10 Minuten rundherum grillen und nach Belieben zwischendurch mit Marinade bestreichen. Garnelen-Ananas-Spieße salzen und pfeffern und mit der restlichen Marinade servieren.