Forelle Blau mit Meerrettichsauce

11
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein Klassiker und doch immer wieder lecker: unser Fischgericht mit Gemüse und einer schmackhaften Meerrettichsauce

Zutaten

Kartoffeln

400 g, festkochend

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Forelle, roh

400 g, 2 Stück à 200 g, küchenfertig

Petersilie

3 EL, gehackt

Lauch/Porree

1 Stange(n), groß

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Knollensellerie

200 g

Lorbeer

2 Blatt/Blätter

Weinessig

3 EL, Weißweinessig

Gemüsebrühe, zubereitet

1000 ml, (1 EL Instantpulver)

Halbfettmargarine, 39 % Fett

2 TL

Weizenmehl

1 TL

Tafelmeerrettich

1 EL

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

2 EL

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Forellen abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit 2 EL Petersilie füllen. Lauch waschen und in Ringe schneiden, Karotten und Sellerie schälen und würfeln. Lauchringe, Karotten- und Selleriewürfel mit Lorbeerblättern und Essig in Brühe aufkochen und ca. 5 Minuten garen. Forellen zugeben und weitere ca. 5 Minuten garen.
  2. Margarine schmelzen, Mehl zugeben und anschwitzen. 250 ml der Brühe abnehmen, Mehlschwitze damit ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Meerrettich und saurer Sahne verfeinern, salzen und pfeffern. Kartoffeln abgießen und mit restlicher Petersilie vermischen. Forelle mit Meerrettichsauce, Petersilienkartoffeln und Gemüse servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten