Exotischer Salat mit Entenbrust

Wow, das nenn ich lecker!
Wir inspirieren dich mit über 8.000 Rezepten.
Grillen, Feiern, To go, Brunch … Bei Weight Watchers findest du zu jedem Anlass dein Lieblingsrezept!
Gleich anmelden.
Gesamtzeit:
50min
Zubereitungsdauer:
15min
Garzeit:
25min
Portion(en):
4
Schwierigkeitsgrad:
Leicht
Zutaten
  • 2 Stück Entenbrust, ohne Haut, roh
  • 1 Stück Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln
  • 100 g Radieschen
  • 1 Stück, mittel Karotten/Möhren
  • 200 g Pak Choi, ersatzweise Blattspinat
  • 1 TL Koriander, frisch
  • 1 Stange(n) Zitronengras
  • 1/2 Stück Chilischote/n, rot
  • 1 Stückchen Ingwer
  • 1 Stück, klein Mango
  • 150 g Sojasprossen (Konserve)
  • 1/2 Stück Limetten
  • 1 EL Sojasauce
Anleitung

Entenbrüste in eine feuerfeste Form geben und im Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) ca. 20–25 Minuten abgedeckt garen bis sie leicht rosa sind. Aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Paprika in dünne Streifen, Frühlingszwiebeln in Ringe und Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Möhren in dünne Stifte schneiden. Pak Choi grob zerkleinern. Koriander und Zitronengras hacken. Alles mit den Sojasprossen in einer großen Schüssel vermengen.

Chili in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben. Mango würfeln. Mango, Chili, Ingwer und Limettensaft prüieren. Nach Belieben mit 2–3 EL Wasser zu einem dickflüssigen Dressing anrühren.

Kurz vor dem Servieren Entenbrust in feine Filet-Streifen schneiden. Sojasauce in den Salat einrühren und auf 4 Tellern verteilen. Ente drauf arrangieren und mit Dressing überziehen.