Foto Erdbeer-Holunder-Marmelade von WW

Erdbeer-Holunder-Marmelade

2
2
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
1 Std. 30 min
Portion(en)
66
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Für 5 Gläser à 200 g. Einer Portion entsprechen 3 TL.

Zutaten

Erdbeeren, frisch

1 kg

Sirup

100 ml

Gelierzucker

500 g, 2:1

Pektin/Apfelpektin

20 g, -pulver

Anleitung

  1. Erdbeeren waschen und Strünke entfernen. Früchte halbieren und in einen großen Topf geben. Holunderblütensirup hinzugeben und mit Zucker bedecken. Ca. 1 Stunde stehen lassen. So bleiben die Erdbeeren fest und zerfallen beim Kochen nicht.
  2. 5 Einmachgläser auswaschen und ca. 15 Minuten im Ofen erhitzen, um sie zu sterilisieren. Topf auf den Herd stellen und auf niedriger Hitze erwärmen, bis sich der Zucker auflöst.
  3. Pektin über die Früchte streuen. Erdbeeren sind generell arm an natürlichem Pektin. Da dieses Rezept weniger Zucker als normal enthält, stellt das Pektin sicher, dass die Marmelade fest wird. 4 Untertassen in den Kühlschrank stellen. Marmelade bei hoher Hitze ca. 10 Minuten unter ständigem Rühren kochen.
  4. Sobald die Früchte eingekocht sind, ist die Marmelade fast fertig. Zur Kontrolle vom Herd nehmen, auf eine gekühlte Untertasse geben und ca. 5 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Die gekühlte Marmelade mit Untertasse aus dem Kühlschrank holen und mit einem Finger eindrücken. Wenn sie kleine Falten wirft, ist sie fertig. Wenn nicht, Marmelade im Topf für weitere ca. 2 Minuten erhitzen. Prozess mit erkalteten Untertassen so lange wiederholen, bis die Marmelade wirklich fertig ist. Wenn Sie ein Zuckerthermometer haben: Bei 104,5° C ist die Marmelade fertig.
  6. Marmelade ca. 10 Minuten im Topf belassen und anschließend in die sterilisierten Einmachgläser füllen. Etwas Wachspapier auf das Glas legen und mit Deckel gut schließen. An einem kühlen, dunklen Ort lagern. Wenn die Gläser richtig versiegelt sind, hält sich die Marmelade ca. 6-9 Monate.

Jetzt mit meinWW™ starten