Foto Curry-Hähnchen-Pfanne von WW

Curry-Hähnchen-Pfanne

11
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
1
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Wenig Zeit zum Vorbereiten? Mit diesem Rezept kein Problem.

Zutaten

Tomaten, frisch

1 Stück

Zwiebel/n

1 Stück, klein

Kohlrabi

1 Knolle(n), mittel

Hähnchenbrustfilet, roh

120 g

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Bulgur, trocken

60 g

Currypaste

½ TL, grün

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Kokosmilch, fettreduziert

2 EL

Erbsen

2 EL, TK

Limetten

1 Stück, unbehandelt

Petersilie

1 TL, gehackt

Sirup

½ TL, Granatapfelsirup

Anleitung

  1. Tomate waschen, entkernen, würfeln und in eine Frischhaltedose geben. Zwiebel und Kohlrabi schälen. Zwiebel in Würfel, Kohlrabi in feine Stifte schneiden. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenbrustwürfel darin ca. 4–5 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen.
  2. Zwiebelwürfel im Bratensatz ca. 1–2 Minuten anbraten. Kohlrabistifte, Bulgur und Currypaste zugeben, mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und zugedeckt ca. 8 Minuten köcheln lassen. Erbsen ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit unterheben.
  3. 1/2 Teelöffel Limettenschale abreiben und Limette auspressen. Hähnchenbrustwürfel, Limettenschale, 1 Esslöffel Limettensaft, Petersilie, Granatapfelsirup unter die Bulgur-Gemüse-Mischung heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Frischhaltedose transportieren. Curry-Hähnchen-Pfanne erwärmen, Tomatenwürfel unterheben und servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten