Foto Apfeltaschen von WW

Apfeltaschen

9
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 45 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
14
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Diese Leckerei kannst du ab sofort beim Bäcker links liegen lassen, denn mit diesem Rezept kannst du selbst fruchtig leichte Apfeltaschen zubereiten.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

500 g

Hefe, frisch

1 Würfel

Zucker

120 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

250 ml, lauwarm

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

50 g

Äpfel

3 Stück, mittelgroß, (z.B. Elstar)

Zitronensaft

2 EL

Amaretto

40 ml

Mandeln

50 g, gehobelt

Zucker, Vanillezucker

3 EL

Puderzucker

4 EL

Zimt

½ TL

Wasser

1 EL

Anleitung

  1. 480 g Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe zerbröckeln, mit einer Prise Zucker und Milch verrühren und in die Mulde gießen. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Vorteig mit restlichem Zucker und Margarine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und abgedeckt weitere ca. 45 Minuten gehen lassen. Für die Füllung Äpfel schälen, in sehr kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft, Amaretto und Mandeln vermischen und mit Vanillezucker verfeinern.
  3. Arbeitsplatte mit restlichem Mehl bestäuben, Hefeteig dünn ausrollen und 14 Teigkreise (Ø ca. 16 cm) ausstechen. Apfel-Mischung darauf verteilen, zu Halbmonden zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken. Apfeltaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 15–20 Minuten backen.
  4. Für den Guss Puderzucker mit Zimtpulver und Wasser verrühren und die noch heißen Apfeltaschen damit einpinseln.

Jetzt mit meinWW™ starten