Foto Westernburger mit Zwiebelsauce von WW

Westernburger mit Zwiebelsauce

8
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hokkaidokürbis

1 kg

Öl, Olivenöl

3 TL

Zitronensaft

2 EL

Thymian

1 TL, getrocknet

Salz, Meersalz

1 TL

Zwiebel/n

4 Stück, klein

Tatar, roh

500 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

2 TL

Kreuzkümmel/Cumin

1 TL

Chilipulver/Chiliflocken

½ TL

Tomaten, passiert

200 g

Barbecuesauce

2 EL

Salat, Kopfsalat

8 Blatt/Blätter

Brötchen, Hamburger-Brötchen

4 Stück, klein

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis in Spalten schneiden. Kürbis auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit 1 TL Öl und Zitronensaft beträufeln. Mit Thymian und Meersalz bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene 25–30 Minuten backen.
  2. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Tatar mit 1/2 TL Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chilipulver verkneten und zu 4 Patties formen. 1 TL Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Patties darin ca. 4 Minuten von jeder Seite braten.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln darin 3–5 Minuten anbraten. Mit Tomaten und Barbecuesauce ablöschen und weitere ca. 5 Minuten garen. Zwiebelsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen und trocken schleudern.
  4. Brötchen auf schneiden, rösten, untere Brötchenhälften mit Salat belegen, Patties und Zwiebelsauce darauf anrichten und mit oberen Hälften abdecken. Westernburger mit Kürbisspalten und restlicher Zwiebelsauce servieren.