Tofuburger mit Erdnusscreme

10
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
5 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Pfiffiger Burger ganz ohne Fleisch!

Zutaten

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Petersilie

¼ Bund

Tofu/Sojakäse

200 g

Sojasauce

1 TL

Paniermehl/Semmelbrösel

1 EL

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Nüsse, Erdnüsse, frisch

2 EL

Kokosmilch, fettreduziert

2 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

2 EL, (1 Prise Instantpulver)

Currypaste

2 TL

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Tomaten, frisch

2 Stück

Salat, Kopfsalat

8 Blatt/Blätter

Brot, Fladenbrot/Pide

4 Ecke(n)

Anleitung

  1. Karotte und Zwiebel schälen, Zwiebel fein würfeln und Karotte raspeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Tofu grob würfeln, zerdrücken und mit Karottenraspeln, Zwiebelwürfeln, Petersilie, Sojasauce, Paniermehl und Eiern verkneten. Tofumasse mit Salz und Pfeffer würzen und daraus 4 Bratlinge formen.
  2. Für die Creme Erdnüsse fettfrei in einer Pfanne rösten und herausnehmen. Erdnüsse mit Kokosmilch, Brühe und Currypaste pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in der Pfanne erhitzen und Bratlinge darin ca. 4–5 Minuten von jeder Seite braten.
  3. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zerteilen. Fladenbrotecken einschneiden, mit Erdnusscreme bestreichen, mit Bratlingen, Salat und Tomatenscheiben füllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tofuburger servieren.