Foto Teriyaki-Rindfleisch aus dem Wok von WW

Teriyaki-Rindfleisch aus dem Wok

7 - 12
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
12 Std. 45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Rindfleisch, mager, roh

250 g

Teriyaki-Sauce

4 EL

Zitronensaft

2 EL

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 4 cm)

Chilischote/n

1 Stück

Broccoli/Brokkoli

200 g

Karotten/Möhren

3 Stück, mittel

Bambussprossen (Konserve)

100 g, Abtropfgewicht

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Naturreis/Vollkornreis, trocken

80 g

Erdnussöl

1 TL

Sojasauce

2 EL

Erdnüsse, geröstet und gesalzen

1 TL

Anleitung

  1. Rindfleisch trocken tupfen, in feine Streifen schneiden, mit 3 EL Teriyaki-Sauce und Zitronensaft in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und über Nacht marinieren. Ingwer schälen und hacken. Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Broccoli waschen und in Röschen teilen. Karotten schälen und in Stifte schneiden. Bambussprossen abtropfen lassen.
  2. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Öl in einem Wok erhitzen und Rindfleisch darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit Sojasauce, restlicher Teriyaki-Sauce und 100 ml Wasser ablöschen. Gemüse 12–15 Minuten mitgaren. Abschmecken, mit Nüssen bestreuen und mit Reis servieren.

Notizen

Marinierzeit 12 Std.