Rostbraten mit Pastinaken und Steckrüben

8
7
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
2 Std.
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Advent - Zeit für Gäste und einen Festtagsbraten, der bestens zur kühlen Winterzeit passt. Das Wunderbare: Alles wird auf einmal im Ofen zubereitet.

Zutaten

Schweinefleisch, mager

500 g

Pastinaken

2 Stück, in Stücken

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel, dick gestiftet

Steckrüben

1 Stück, gewürfelt

Kartoffeln

400 g

Öl, Olivenöl

2 EL

Knoblauch

4 Zehe(n), in dünnen Scheiben

Rosmarin

1 Zweig(e)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), schwarz, frisch gemahlen

Broccoli

300 g, in Röschen

Bratensauce

6 EL

Anleitung

  1. Ofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Schweinebraten in eine feuerfeste Form legen, locker mit Alufolie bedecken – ca. 1 Stunde rösten.
  2. Pastinaken, Karotten, Rüben und Kartoffeln in eine weitere Auflaufform geben. Olivenöl, Knoblauch und Rosmarinnadeln darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 1 Stunde Grillzeit das Gemüse auf einem Rost über dem Braten in den Ofen schieben. Folie vom Braten entfernen.
  3. Braten weitere 45 Minuten garen, aus dem Ofen heben, mit Folie abdecken. 15 Minuten ruhen lassen, das Gemüse weiterrösten.
  4. Inzwischen Broccoli in leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten bissfest kochen.
  5. Sauce nach Packungsanweisung zubereiten.
  6. Den Braten in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse anrichten – heiß servieren.