Foto Rinderschmorbraten mit Spätzle von WW

Rinderschmorbraten mit Spätzle

11
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
1 Std. 45 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Jeder schwört auf sein Sauerbratenrezept, z. B. Rheinisch mit Rosinen oder Fränkisch mit Saucenlebkuchen.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Rosenkohl

1000 g

Rindfleisch, mager, roh

1000 g, Braten (z.B. Oberschale)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Tomatenmark

2 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

400 ml, (2 TL Instantpulver)

Spätzle, trocken

180 g

Mehl, Weizenmehl

1 EL

Wasser

3 EL

Marmelade/Konfitüre

3 TL, Preiselbeerkonfitüre

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Zwiebel schälen und würfeln. Rosenkohl putzen und Stielansatz kreuzweise einschneiden.
  2. Rinderbraten trocken tupfen, salzen und pfeffern. Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin ca. 5 Minuten kräftig von allen Seiten anbraten und herausnehmen. Zwiebelwürfel und Tomatenmark im Bratensatz ca. 1 Minute anbraten. Mit Brühe ablöschen, kurz umrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Braten in die Sauce geben und zugedeckt im Backofen im unteren Drittel ca. 90 Minuten garen.
  3. Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Rosenkohl in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Mehl mit Wasser verrühren. Braten aus dem Bräter nehmen, Bratensud mit Preiselbeerkonfitüre verfeinern, angerührtes Mehl untermischen und nochmals ca. 2–3 Minuten aufkochen. Salzen und pfeffern. Rinderschmorbraten in Scheiben schneiden und mit Preiselbeersauce, Rosenkohl und Spätzle servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten