Paprika-Käse-Suppe mit Hackbällchen

8
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein Gericht, das der ganzen Familie schmeckt!

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, klein

Paprika

2 Stück, gelb

Paprika

2 Stück, rot

Tomaten, frisch

5 Stück

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Mehl, Weizenmehl

1 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

700 ml, (3 TL Instantbrühe)

Sahne, Kochsahne, 15 % Fett

100 ml

Tatar, roh

500 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Paniermehl/Semmelbrösel

2 EL

Basilikum

1 EL, gehackt

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Kochkäse, Magerstufe

200 g

Oregano

2 EL, gehackt

Thymian

2 TL, gehackt

Anleitung

  1. Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika und Tomaten waschen. Paprika entkernen und in kurze Streifen, Tomaten in Würfel schneiden. 2 Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel mit Paprikastreifen darin ca. 5 Minuten anbraten, mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Tomatenwürfel zufügen, mit Brühe und Kochsahne ablöschen, aufkochen und ca. 15 Minuten garen.
  2. Tatar mit Ei, Paniermehl und Basilikum verkneten und mit 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer würzen. Masse zu 20 Bällchen formen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackbällchen darin ca. 5–8 Minuten rundherum braten.
  3. Kochkäse unter Rühren in der Suppe schmelzen und mit Oregano und Thymian verfeinern. Hackbällchen zur Suppe geben und kurz darin erwärmen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine luftdicht verschließbare Dose füllen. Paprika-Käse-Suppe erwärmen und servieren.