Foto Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten von WW

Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten

6
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Der Geschmack der spanischen Küste, frisch aus der Pfanne.

Zutaten

Miesmuscheln, ausgelöst

80 g, (entspricht 500 g mit Schale)

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

400 g

Paprika

3 Stück, rot

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Hähnchenbrustfilet, roh

240 g

Garnelen, ohne Schale

100 g

Öl, Olivenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Reis, Langkornreis, trocken

160 g

Cayennepfeffer

1 Prise(n)

Safran

¼ Päckchen, Fäden

Kurkuma

¼ TL

Fischfond

350 ml

Zitronen

1 Stück

Anleitung

  1. Muscheln unter fließendem Wasser gründlich reinigen und offene Muscheln entsorgen. Bohnen waschen und in Stücke schneiden. Paprika waschen und entkernen. Zwiebel schälen und mit Paprika würfeln. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Garnelen abspülen und trocken tupfen.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hähnchenbrustwürfel darin ca. 2–3 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Knoblauch hacken, mit Reis, Zwiebel- und Paprikawürfeln im Bratensatz kurz andünsten und mit Salz, Cayennepfeffer, Safranfäden und Kurkuma würzen. Bohnenstücke dazugeben, mit Fond ablöschen und ca. 15 Minuten garen.
  3. Hähnchenbrustwürfel und Garnelen unterheben, Muscheln auf der Paella verteilen und zugedeckt ca. 8–10 Minuten gar ziehen lassen. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen und die andere Hälfte in Spalten schneiden. Nach dem Garen noch geschlossene Muscheln entsorgen. Paella mit 1–2 TL Zitronensaft beträufeln, mit Zitronenspalten und nach Wunsch mit frischen Kräutern garniert servieren.