Foto Mini-Pizzen von WW

Mini-Pizzen

7
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Perfekt für Sommerpartys eignen sich diese köstlichen Pizzen für den kleinen Hunger am späten Abend.

Zutaten

Weizenmehl

400 g

Hefe, trocken

1 Päckchen

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Wasser

200 ml, lauwarm

Tomaten, getrocknet, ohne Öl

100 g

Wasser

250 ml, heiß

Tomatenmark

2 EL

Oregano

1 TL, gehackt

Pfeffer

1 Prise(n)

Parmaschinken

100 g

Champignons, frisch

300 g

Tomaten, frisch

3 Stück

Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.

100 g

Rucola/Rauke

100 g

Anleitung

  1. Für den Teig 380 g Mehl, Hefe und 1/2 TL Salz vermischen. Wasser zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 30–40 Minuten gehen lassen.
  2. Für den Belag Tomaten ca. 10 Minuten in heißem Wasser einweichen. Tomatenmark zufügen und mit Einweichflüssigkeit pürieren. Tomatensauce mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  3. Teig in 8 Portionen teilen. Arbeitsfläche mit restlichem Mehl bestäuben, Teig darauf zu runden Mini-Pizzen ausrollen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Teig mit Tomatensauce bestreichen und mit Parmaschinken belegen.
  4. Champignons trocken abreiben. Tomaten waschen und mit Champignons in Scheiben schneiden. Champignon- und Tomatenscheiben auf der Pizza verteilen und mit Käse bestreuen. Pizzen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Mini-Pizzen mit Rucola bestreuen und servieren.