Foto Medaillons mit Kürbis und Korianderschluppen von WW

Medaillons mit Kürbis und Korianderschluppen

11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Schweinefilet

300 g, Medaillons

Kürbis

1000 g, (1 kleiner Hokkaidokürbis)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Gewürz

2 g, Kürbisgewürz

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Kürbiskerne

50 g

Koriander

15 g

Rapsöl

3 TL

Balsamicoessig

2 EL

Halbfettmargarine, 39 % Fett

1 EL

Anleitung

  1. Fleisch zum Temperieren aus dem Kühlschrank nehmen. Kürbis waschen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Kürbis grob ca. 2 cm klein würfeln und mit Salzwasser bedeckt in einem mittleren Topf aufkochen. Danach das Kürbisgewürz dazugeben und auf mittlerer Stufe 10–12 Minuten köcheln.
  2. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzelenden entfernen, die Stangen quer dritteln und beiseitelegen. Kürbiskerne grob hacken. Koriander waschen, trockenschütteln, die groben Stiele entfernen und Koriander fein hacken. Beides in einer kleinen Schüssel vermengen und beiseitestellen.
  3. 3 TL Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Schweinemedaillons waschen, trockentupfen, salzen und im heißen Öl ca. 1 Minute von jeder Seite scharf anbraten.
  4. Danach Frühlingszwiebeln, 2 EL Balsamico und 2 Prisen Pfeffer und Zucker dazugeben und alles unter gelegentlichem Wenden ca. 6 Minuten auf mittlerer Stufe garen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Kürbis abgießen und das Kochwasser dabei auffangen. Kürbis mit 100 ml Kochwasser und 1 EL Margarine stampfen. Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren auf niedrigster Stufe zugedeckt warm halten. Dabei gelegentlich umrühren.
  6. Kürbispüree auf Tellern anrichten, Frühlingszwiebeln daneben legen und Koriandermischung darübergeben. Zuletzt Medaillons daraufsetzen und servieren.