Foto Mandel-Apfel-Kuchen von WW

Mandel-Apfel-Kuchen

8 - 9
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
10
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Weizenmehl

175 g

Mandeln

50 g, gemahlen

Backpulver

2 TL

Halbfettmargarine, 39 % Fett

125 g

Zucker

90 g, braun

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

3 EL

Bittermandelaroma/-öl

½ TL

Äpfel

3 Stück, mittelgroß

Anleitung

  1. Backofen auf 160° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 140° C) vorheizen. Eine Springform (Ø 24 cm) mit Öl bepinseln und Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Margarine dazugeben und mit den Fingern zu einer krümeligen Masse verarbeiten. 75 g Zucker unterrühren. Eier in einer Schale verquirlen und mit Milch und Aroma unter den Teig rühren.
  3. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 2/3 der Apfelstücke unter den Teig rühren. Teig in die Backform füllen, restliche Apfelstücke darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. Restlichen Zucker darüberstreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen.
  4. Kuchen ca. 5 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und in 10 Stücke teilen. Noch warm servieren.