Lachs-Frischkäserolle

2 - 5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Die europäische Sushi-Variante: Geballte Frische für Fischliebhaber und ein idealer Menü-Auftakt.

Zutaten

Spinat/Blattspinat

100 g, (TK)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

75 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

2 EL

Magerquark

6 EL

Tafelmeerrettich

2 TL

Räucherlachs

165 g

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Balsamicoessig

2 EL, hell

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), frisch gemahlen

Zucker

1 TL

Blattsalat

300 g, gemischt

Anleitung

  1. Spinat antauen lassen. Zwiebel würfeln und in Brühe andünsten. Spinat zufügen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten garen lassen. Spinat gut ausdrücken, pürieren und mit Frischkäse, Quark und Meerrettich verrühren.
  2. Lachs auf Klarsichtfolie auslegen, mit der Spinatcreme bestreichen und mit Hilfe der Folie stramm aufrollen. Über Nacht kalt stellen.
  3. Öl und Essig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Blattsalate in mundgerechte Stücke zupfen, mit dem Dressing beträufeln, Lachs-Frischkäserolle in Stücke schneiden und auf dem Salat anrichten.