Foto Kürbisfocaccia von WW

Kürbisfocaccia

5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
2 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
20
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Eine herbstlich-saftige Focaccia mit Kürbis und cremigem Radieschen-Dip.

Zutaten

Hefe, frisch

1 Würfel

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

250 ml

Zucker

1 Prise(n)

Weizenmehl

500 g

Halbfettmargarine, 39 % Fett

150 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

½ TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n)

Hokkaidokürbis

300 g

Thymian

1 TL

Radieschen

1 Bund

Petersilie

½ Bund

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

½ Bund

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

300 g

Crème légère

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Hefe zerbröckeln und mit 50 ml Milch und Zucker verrühren. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemilch hineingießen. Mit etwas Mehl verrühren und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Vorteig mit Halbfettmargarine, Ei und 200 ml Milch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zu einem dickflüssigen Teig verkneten. Weitere ca. 45 Minuten gehen lassen. Kürbisfruchtfleisch grob raspeln. Teig gut durchkneten, Kürbisraspel und gehackten Thymian untermischen.
  2. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und weitere ca. 10 Minuten gehen lassen. Kürbisfocaccia im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen.
  3. Für die Radieschencreme Radieschen waschen und in kleine Stifte schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken, Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Radieschenstifte mit Petersilie, Lauchzwiebeln, Frischkäse und Crème légère verrühren, salzen und pfeffern. Kürbisfocaccia mit Radieschencreme servieren.