Foto Indisches Linsenpüree mit Spinat von WW

Indisches Linsenpüree mit Spinat

10
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Haben Sie schon mal Linsen zu einem Püree verarbeitet? Schmeckt mal ganz anders als die klassische Variante.

Zutaten

Erdnussöl

3 TL

Zwiebel/n

3 Stück, mittelgroß, rot

Koriander

50 g

Ingwer

30 g

Knoblauch

2 Zehe(n)

Chilischote/n

1 Stück, grün

Senfkörner

1 TL

Garam Masala

3 TL

Kurkuma/Curcuma

½ TL

Linsen, trocken

200 g, rot

Tomaten (Konserve)

400 g, stückig

Zucker

½ TL

Wasser

500 ml

Spinat/Blattspinat

110 g, (TK)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Wraps/Tortillawraps

4 Stück, klein

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

170 g

Anleitung

  1. 1 Tl Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen. Zwiebeln beiseitestellen.
  2. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter vom Stängel streifen. Ingwer und Knoblauch schälen. Chilischote waschen, halbieren und klein schneiden. Ingwer mit Knoblauch, Chilischote und Korianderstängeln grob pürieren.
  3. Senfkörner fettfrei in einer großen Pfanne rösten. Restliches Öl und Knoblauchpaste dazugeben und ca. 1–2 Minuten garen. Garam Masala und Kurkuma dazugeben und ca. 1 Minute garen. Linsen mit Tomaten, Zucker und Wasser dazugeben. Zum Kochen bringen und abgedeckt ca. 20 Minuten bei gelegentlichem Rühren garen. Spinat dazugeben und ca. 10 Minuten garen. Korianderblätter grob zerkleinern und die Hälfte unter das Linsenpüree rühren. Mit Salz würzen. Linsenpüree mit restlichem Koriander bestreuen und mit Tortillas und Joghurt servieren.