Foto Indische Hackfleisch-Curry-Pfanne von WW

Indische Hackfleisch-Curry-Pfanne

11
10
10
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Curry oder besser gesagt Currypulver ist eine Mischung aus über zehn verschiedenen Gewürzen. Entsprechend vielfältig sind die Geschmacksnuancen von Currypulver.

Zutaten

Langkornreis, trocken

240 g, Jasmin

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

2 Bund

Knoblauch

1 Zehe(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Geflügelhackfleisch, mager, hergestellt aus Geflügelbrustfilet

360 g

Curry

3 TL

Bouillon/Brühe, zubereitet

300 ml, Hühnerbrühe (1 TL Instantpulver)

Kokosmilch, cremig

140 ml

Tomaten, frisch

6 Stück

Ananas, frisch

200 g, gewürfelt

Koriander

½ Bund, (ersatzweise Petersilie)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Knoblauch zerdrücken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackfleisch anbraten, Frühlingszwiebelringe und Knoblauch zugeben und mitgaren. Currypulver dazugeben und kurz anrösten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und ca. 10 Minuten garen.
  2. Tomaten in Würfel schneiden, mit Ananaswürfeln zum Hackfleisch geben und ca. 5 Minuten mitgaren. Koriander hacken, unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Indische Hackfleisch-Curry-Pfanne mit Reis servieren.