Foto Hirschsteaks mit Maronensauce von WW

Hirschsteaks mit Maronensauce

12 - 14
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
50 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Du suchst ein außergewöhnliches Wildrezept mit dem du Freunde und Familie begeistern kannst? Versuche es doch mal mit diesen Hirschsteaks an einer feinen Maronensauce.

Zutaten

Rotkohl/Blaukraut

1000 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Orangen/Apfelsinen

2 Stück

Gelee/Marmelade/Konfitüre, kalorienreduziert

6 TL, Johannisbeergelee

Weinessig

4 EL, Rotweinessig

Zimt

2 Prise(n)

Nelken

2 Prise(n), gemahlen

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

125 ml, heiß (1/2 TL Instantpulver)

Hirsch, mager, roh

480 g, (4 Steaks à 120 g)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Nudeln, trocken, jede Sorte

200 g, Bandnudeln

Maronen/Esskastanien

6 Stück, (Konserve)

Kochsahne, 15 % Fett

100 ml

Wildfond

200 ml

Anleitung

  1. Für den Salat Rotkohl putzen, vierteln, den Strunk entfernen und Rotkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Rotkohlstreifen mit 1/2 Teelöffel Salz würzen, gut verkneten und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Orangen schälen, filetieren und dabei den Saft auffangen. Einige Orangenfilets zur Seite stellen. Rotkohl mit 5 Teelöffel Johannisbeergelee, Essig, Zimtpulver und Nelken würzen. Brühe und Orangensaft hinzufügen und restliche Orangenfilets unterheben.
  2. Hirschsteaks trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hirschsteaks darin ca. 5 Minuten von jeder Seite braten. Salzen, pfeffern und im Backofen bei 60° C warm stellen.
  3. Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Für die Sauce Maronen hacken und im Bratensatz ca. 2 Minuten anrösten. Maronen mit Kochsahne und Wildfond ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Sauce pürieren und mit Salz, Pfeffer und restlichem Johannisbeergelee abschmecken. Nudeln abgießen. Hirschsteaks mit Maronensauce und Orangenfilets auf Bandnudeln anrichten und mit Rotkohlsalat servieren.