Foto Hühnerfrikassee von WW

Hühnerfrikassee

7
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Cremige Sauce, zartes Hühnchen und Gemüse- das ist das perfekte Hühnerfrikassee! Dieser Allzeit-Klassiker schmeckt Kindern genauso gut wie Erwachsenen und darf in keinem Rezeptbucht fehlen. Das Hühnerfrikassee lässt sich portionsweise gut einfrieren. Ein kleiner Tipp: Wenn Kinder mitessen, kann der Weißwein durch Gemüsebrühe ersetzt werden.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

4 Stück

Schalotten

4 Stück

Karotten/Möhren

4 Stück, mittel

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Geflügelfond

500 ml, (2 TL Instantpulver)

Spargel

410 g, Abtropfgewicht (Konserve)

Champignons, frisch

300 g, braun

Langkornreis, trocken

160 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Erbsen

150 g, (TK)

Weizenmehl

1 EL

Weißwein, trocken

80 ml

Crème légère

3 EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilets abspülen und trocken tupfen. Schalotten und Karotten schälen. Schalotten in Spalten und Karotten in Scheiben schneiden. Hähnchenbrust, Schalottenspalten und Karottenscheiben mit Lorbeerblatt in Brühe aufkochen, ca. 20 Minuten garen.
  2. Spargelstücke abtropfen lassen. Champignons trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfilets herausnehmen, Kochbrühe durch ein Sieb gießen und auffangen. Fleisch würfeln und mit aufgefangenem Gemüse und 300 ml Kochbrühe aufkochen.
  3. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Spargelstücke, Champignonscheiben und Erbsen zum Frikassee geben und weitere ca. 8 Minuten garen. Mehl mit Wein anrühren, zur Sauce geben und weitere ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Crème légère verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Hühnerfrikassee mit Reis servieren.