Foto Herbstlicher Rosenkohlauflauf von WW

Herbstlicher Rosenkohlauflauf

8
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
6
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Nicht nur für die herbstlichen Tage ein tolles Gericht. Das typisch würzige Aroma des Appenzellers harmoniert perfekt mit dem Rosenkohl.

Zutaten

Rosenkohl

500 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Knoblauch

1 Zehe(n)

Aprikosen, getrocknet

50 g

Pflaumen, getrocknet/Backpflaumen

50 g

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Kreuzkümmel/Cumin

1 TL

Kurkuma

½ TL

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

150 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

50 ml

Appenzeller, 48 % Fett i. Tr.

100 g, gerieben

Anleitung

  1. Rosenkohl putzen, Stielansatz kreuzweise einschneiden, in Salzwasser ca. 10 Minuten garen, abgießen und halbieren. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch pressen. Aprikosen und Pflaumen würfeln und Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin ca. 2–3 Minuten andünsten. Rosenkohlhälften, Aprikosen- und Pflaumenwürfel zugeben, ca. 5–8 Minuten mitdünsten und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Kurkuma würzen.
  3. Rosenkohlgemüse in eine Auflaufform (ca. 15 x 25 cm) geben. Eier, Frischkäse und Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über dem Gemüse verteilen. Rosenkohlauflauf mit Käse bestreuen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen und servieren.