Foto Heidelbeerbiskuitrolle mit Eierlikör von WW

Heidelbeerbiskuitrolle mit Eierlikör

8
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
10
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses tolle Rezept wartet nur darauf entdeckt zu werden. Es erwartet dich ein Traum aus Leichtigkeit und cremig-fruchtiger Füllung!

Zutaten

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Wasser

2 EL, heiß

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zucker

125 g

Zucker, Vanillezucker

1 Päckchen

Mehl, Weizenmehl

70 g

Speisestärke

30 g

Backpulver

1 TL

Sahneersatz/Kochcreme zum Aufschlagen, 19% Fett (z.B. Cremefine)

125 ml

Sahnesteif

1 Päckchen

Magerquark

250 g

Likör, Eierlikör

40 ml

Heidelbeeren/Blaubeeren

200 g, (frisch oder TK)

Puderzucker

2 TL

Anleitung

  1. Eier, Wasser und Salz sehr schaumig rühren. 80 g Zucker und Vanillezucker unter Rühren einrieseln lassen. Ca. 2–3 Minuten weiterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verstreichen. Biskuit im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 10–12 Minuten backen. Sofort auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen und Biskuitplatte mithilfe des Geschirrtuchs von der Längsseite her aufrollen. Teigrolle auskühlen lassen.
  2. Sahneersatz steif schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Quark, Eierlikör und restlichen Zucker verrühren. Heidelbeeren und Sahneersatz unterheben. Biskuit entrollen, Heidelbeercreme auf der Platte verstreichen, dabei an der oberen Längsseite einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen. Biskuit mithilfe des Geschirrtuchs wieder aufrollen und auf die Nahtstelle legen. Bis zum Verzehr kalt stellen, mit Puderzucker bestäuben und in 10 Stücke schneiden.