Foto Haselnuss-Kulleraugen mit fruchtiger Füllung von WW

Haselnuss-Kulleraugen mit fruchtiger Füllung

2
1
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
40
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Nuss und Frucht in Kombination - immer ein Garant für eine köstliche Leckerei.

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

150 g

Nüsse, Haselnüsse

4 EL, gemahlen

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

100 g

Zucker

3 EL

Zucker, Vanillezucker

1 Päckchen

Eier, Hühnerei, Eigelb

1 Stück

Gelee

30 g, vorzugsweise Johannisbeergelee

Marmelade/Konfitüre

30 g, vorzugsweise Aprikosenkonfitüre

Anleitung

  1. Mehl mit Haselnüssen vermischen. Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig schlagen, mit Mehl-Haselnuss-Mischung zu einem Teig verkneten und in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Teig zu 8 etwa 1,5 cm dicken Rollen formen. Teigrollen in jeweils 5 Stücke schneiden, zu Kugeln formen und diese leicht flach drücken. Plätzchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und jeweils eine kleine Mulde hineindrücken. Johannisbeergelee und Aprikosenkonfitüre jeweils glatt rühren.
  3. Die Hälfte der Plätzchen mit Johannisbeergelee, die andere Hälfte mit Aprikosenkonfitüre füllen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen, auskühlen lassen und servieren. In einer luftdicht verschlossenen Dose sind die Haselnuss-Kulleraugen ca. 3 Wochen haltbar.