Foto Hähnchen-Lauch-Risotto mit Parmesan von WW

Hähnchen-Lauch-Risotto mit Parmesan

10
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Das Risotto sollte während des Kochens viel umgerührt werden. Somit wird die Reisstärke freigesetzt und das Risotto erhält seine cremige Textur.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

300 g

Lauch/Porree

3 Stange(n), mittel

Öl, Rapsöl

1 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Thymian

1 TL, getrocknet

Reis, Langkornreis, trocken

300 g, Risotto-

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1 Liter, (4 1/2 TL Instantpulver)

Erbsen

100 g, (TK)

Parmesan/Montello Parmesan

40 g, gerieben

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Lauchringe darin ca. 5 Minuten dünsten. Knoblauch dazupressen, Hähnchenbrustwürfel, Thymian und Reis dazugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten.
  2. Mit Brühe aufgießen, bis die Reiskörner knapp bedeckt sind. Bei geringer Hitze 25–30 Minuten garen, dabei unter Rühren regelmäßig Brühe nachgießen. Ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen dazugeben.
  3. 20 g Parmesan unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchen-Lauch-Risotto mit restlichem Parmesan bestreut servieren.