Foto Hähnchen mit geröstetem Kichererbsensalat von WW

Hähnchen mit geröstetem Kichererbsensalat

2 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

2 Stück

Olivenöl

3 TL

Gewürz

1 TL, Zaatar

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kichererbsen (Konserve)

265 g

Paprikapulver

½ TL, geräuchertes

Kreuzkümmel/Cumin

½ TL

Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

4 Stück

Granatapfel

1 Stück

Koriander

½ Bund

Zitronensaft

2 EL

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilets trocken tupfen, mit 1 TL Öl, Zaartar, Salz und Pfeffer in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 15 Minuten marinieren. Backofen auf 180°C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160°C) vorheizen.
  2. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und mit Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermischen. Kichererbsen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen, dabei gelegentlich durchrühren.
  3. Gurke waschen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Granatapfel vierteln und die Kerne herauslösen. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Zitronenhälfte auspressen.
  4. Hähnchen abtropfen lassen. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Hähnchen darin 3-5 Minuten von jeder Seite braten. Kichererbsen mit Gurke, Frühlingszwiebeln, Koriander, restlichem Öl und Zitronensaft vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Granatapfelkernen bestreuen. Hähnchen mit geröstetem Kichererbsensalat servieren.

Notizen

Zaatar bekommst du im türkischen Supermarkt. Du kannst dein Zaatar-Gewürz auch selbst herstellen, indem du getrockneten Thymian, Oregano, Sumach und Sesam vermischt.