Foto Griechischer Kritharakisalat mit Oliven von WW

Griechischer Kritharakisalat mit Oliven

7
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Kritharaki sind griechische Nudeln in Form eines Reiskorns - in Italien Risoni genannt, in Deutschland ganz einfach Nudelreis. Ein Hingucker beim Grillabend!

Zutaten

Auberginen

2 Stück, mittelgroß

Öl, Olivenöl

3 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Oregano

1 EL, gehackt

Kritharaki (griechische Hartweizennudeln), trocken

200 g

Tomatenpaprika (Glas)

320 g

Oliven, schwarz, in Lake

8 Stück, entsteint

Kapern

2 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

2 EL, (1 Prise Instantpulver)

Senf, klassisch

2 TL

Anleitung

  1. Auberginen waschen und in kleine Würfel schneiden. 2 TL öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Auberginenwürfel darin ca. 7-8 Minuten rundherum braten, mit Salz und Pfefferwürzen, mit Oregano verfeinern und abkühlen lassen. Kritharaki nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  2. Tomatenpaprikastreifen abtropfen lassen und dabei 2 EL Sud auffangen. Oliven in Ringe schneiden. Für das Dressing Kapern hacken, mit Tomatenpaprikasud, Brühe, Senf und restlichem Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Kritharaki abgießen, kalt abschrecken und mit Tomatenpaprikastreifen, Auberginenwürfeln, Olivenringen und Dressing vermischen. Kritharakisalat mit Salz und Pfeffer abschmecken, ca. 30 Minuten kalt stellen und servieren.