Foto Gegrillte Forelle mit Paprikasauce von WW

Gegrillte Forelle mit Paprikasauce

8
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
1
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein herrlich leichtes Sommergericht.

Zutaten

Chilischote/n

Stück

Couscous, trocken

50 g

Orangen/Apfelsinen

¼ Stück, unbehandelt, davon Zesten

Bouillon/Brühe, zubereitet

50 ml, heiß, Geflügel (2 Prisen Instantpulver)

Paprika

1 Stück, rot

Knoblauch

1 Zehe(n)

Kapern

1 TL

Basilikum

4 Blatt/Blätter

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Essig, Weinessig

1 TL, (nach Belieben)

Forelle, roh

125 g

Zitronensaft

1 Spritzer

Minze

½ EL, gehackt

Anleitung

  1. Chilischote waschen, entkernen, fein schneiden und mit Couscous und Zeste in eine Schüssel geben. Mit Brüher übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Backofengrill vorheizen. Für die Sauce Paprika waschen, halbieren, entkernen und im Backofen auf oberster Schiene ca. 5 Minuten grillen. Paprika häuten, klein schneiden und in eine Schale geben. Knoblauch dazupressen. Kapern abspülen, Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Alles zur Paprika geben, gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Rotweinessig abschmecken.
  3. Forellenfilet auf ein Stück Alufolie legen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen auf oberster Schiene ca. 6 Minuten grillen.
  4. Couscous mit einer Gabel auflockern mit Salz und Pfeffer würzen und Zitronensaft und Minze unterrühren. Couscous mit Forellenfilet und Paprikasauce servieren.