Foto Gefrorener Blaubeerkäsekuchen von WW

Gefrorener Blaubeerkäsekuchen

6
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
6
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein frostiges Vergnügen bei sommerlichen Temperaturen.

Zutaten

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

30 g

Vollkornkeks

6 Stück

Heidelbeeren/Blaubeeren

250 g

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

300 g

Vanillearoma

½ TL

Eier, Hühnerei, Eiklar

2 Stück

Zucker

60 g

Anleitung

  1. Springform (ca. 20 cm) mit Backpapier auslegen. Margarine in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und Kekse hineinbröseln. Boden der Springform mit Keksmischung auslegen und abkühlen lassen.
  2. Blaubeeren waschen, 50 g beiseitestellen und restliche Blaubeeren in eine mikrowellenfeste Schale geben. Lose mit Frischhaltefolie abdecken und auf hoher Stufe ca. 1 Minute in der Mikrowelle erhitzen, sodass Saft austritt. Abkühlen lassen.
  3. Zitronenschale fein reiben und mit Frischkäse und Vanillearoma glatt rühren. Eiweiß steif schlagen und nach und nach Zucker unterrühren. Eiweiß unter die Frischkäsemasse heben und Blaubeeren mit Saft unterheben.
  4. Masse auf dem Keksboden verteilen und restliche Blaubeeren darauf verteilen. Ca. 2 Stunden einfrieren. Vor dem Auftauen ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen und servieren.