Feigenrotkohl mit Gänsebrust

11
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
1 Std. 15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein kulinarischer Hochgenuss - nicht nur für besondere Anlässe.

Zutaten

Rotkohl/Blaukraut

500 g

Feigen, frisch

2 Stück

Gans, ohne Haut, roh

200 g, Gänsebrust

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Saft, Apfelsaft

100 ml

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Wacholderbeeren

1 Stück

Nelken

1 Stück

Zimt

1 Prise(n)

Kloßteig (Fertigprodukt)

400 g

Anleitung

  1. Rotkohl putzen, halbieren, den Strunk entfernen und Kohl in feine Streifen schneiden. Feigen waschen und würfeln. Gänsebrust abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  2. Öl in einem Wok erhitzen, Gänsebruststreifen darin ca. 5 Minuten rundherum braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Rotkohlstreifen im Bratensatz ca. 2–3 Minuten dünsten. Mit Apfelsaft und Brühe ablöschen, Lorbeerblatt, Wacholderbeere, Nelke und Zimtpulver dazugeben und ca. 50 Minuten garen. Kloßteig zu 6 Klößen formen und in siedendem Salzwasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
  3. Lorbeerblatt, Wacholderbeere und Nelke aus dem Rotkohl entfernen. Gänsebruststreifen und Feigenwürfel vorsichtig darunterheben und kurz erwärmen. Klöße mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben. Feigenrotkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Klößen servieren.