Entenbrust süß-sauer

9
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieser Klassiker aus dem China-Restaurant gelingt schnell und schmeckt der ganzen Familie.

Zutaten

Sojasauce

4 EL

Sambal Oelek

1 TL

Essig

1 EL, Reisessig

Entenbrust, ohne Haut, roh

500 g

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Wasser

2 EL

Reis, Langkornreis, trocken

160 g

Kurkuma

½ TL

Geflügelfond

300 ml

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Ahornsirup

1 TL

Chilisauce (auf Tomatenbasis)

3 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Gemüsemischung, ohne Fett (TK)

1000 g, Asiagemüse (TK)

Anleitung

  1. Für die Marinade Sojasauce mit Sambal Oelek und Reisessig verquirlen. Entenbrust abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit Marinade in einen Gefrierbeutel geben, verkneten und im Kühlschrank ca. 10 Minuten marinieren.
  2. Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebelwürfel in einen Topf in Wasser glasig andünsten. Reis kurz mitdünsten, mit Kurkuma bestäuben, mit Geflügelfond ablöschen, aufkochen und bei niedriger Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Entenbruststreifen darin ca. 5 Minuten rundherum braten. Mit Ahornsirup und süßsaurer Sauce verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken, herausnehmen und im Backofen bei 60°C warm stellen. Asiagemüse nach Packungsanweisung im Bratensatz zubereiten. Entenbrust süß-sauer auf Asiagemüse anrichten und Kurkumareis servieren.