Foto Asiatischer Hähnchen-Erdnuss-Salat von WW

Asiatischer Hähnchen-Erdnuss-Salat

5
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

500 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1 Liter, (4 TL Instantpulver)

Chinakohl

1 Kopf, klein

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

4 Stück

Karotten/Möhren

3 Stück, mittel

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 5 cm)

Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Edamame

100 g, (TK)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Erdnussbutter/-creme

3 EL

Hoisin Sauce

1 EL

Essig

1 EL, (Reisessig)

Wasser

2 TL

Sojasauce

1 EL

Chilisauce (auf Tomatenbasis)

2 TL

Koriander

½ Bund

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet trocken tupfen, in einen Topf geben, Gemüsebrühe zufügen und aufkochen. Hähnchen auf mittlerer Stufe mit Deckel ca. 30 Minuten garen, herausnehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden.
  2. Chinakohl waschen, Boden samt Strunk entfernen und Chinakohl in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Karotten schälen und in feine Stifte schneiden. Ingwer schälen und reiben. Gurke waschen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Edamame in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen und abgießen. Für das Dressing Erdnusscreme mit Hoisin Sauce, Essig, Wasser, Sojasauce, Chilisauce, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Salz und Pfeffer pürieren. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  4. Chinakohl, Edamame, Karotten, Gurke und Hähnchen mit Dressing vermischen. Asiatischen Hähnchen-Erdnuss-Salat mit Koriander bestreut servieren.

Notizen

Kühlzeit 10 Min.