Foto Apfelblechkuchen mit Streuseln von WW

Apfelblechkuchen mit Streuseln

5 - 6
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein Apfelkuchen ohne Haushaltszucker? Hier ist er! Die Süße kommt hier durch Ahornsirup und süße Datteln in den Teig. Probiert es unbedingt mal aus, so bekommt der Kuchen auch einen anderen nussigen Geschmack.

Zutaten

Halbfettmargarine, 39 % Fett

100 g, weiche

Dinkelmehl

360 g

Ahornsirup

20 ml

Datteln, getrocknet

6 Stück

Buttermilch, Natur

150 ml

Äpfel

3 Stück, klein, süßliche

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Backpulver

1 TL

Zimt

2 TL

Salz/Jodsalz

½ TL

Anleitung

  1. 40 g Margarine mit 120 g Mehl und Ahornsirup zu Streuseln verkneten und ca. 20 Minuten kalt stellen. Datteln fein hacken, mit Buttermilch verrühren und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Eier mit restlicher Margarine schaumig schlagen. Restliches Mehl mit Backpulver, 1 TL Zimt und Salz mischen und abwechselnd mit der Dattelmischung unter die Ei-Margarine-Mischung rühren. Die Hälfte der Apfelwürfel unterheben und Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) füllen.
  3. Restliche Apfelwürfel mit Streuseln mischen, auf dem Teig verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Apfelkuchen mit restlichem Zimt bestäuben und servieren.