Foto Überbackene Fischrouladen mit Gemüsereis von WW

Überbackene Fischrouladen mit Gemüsereis

9
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Rouladen mal ganz anders? Kein Problem. Packen Sie das Rindfleisch weg und probieren Sie es einmal mit frischem Fisch: Überraschend lecker!

Zutaten

Knoblauch

1 Zehe(n)

Tomatenmark

3 EL

Zitronensaft

1 EL

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Rotbarsch, roh

800 g, Filet

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

4 Stück

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Tomaten, passiert

300 g

Gemüsebrühe, zubereitet

50 ml

Paprikapulver

1 Prise(n)

Curry

1 Prise(n)

Koriander

1 Prise(n), getrocknet

Zucker

1 Prise(n)

Mozzarella, 20% Fett i. Tr./light

1 Kugel(n)

Zuckererbsenschoten

200 g

Karotten/Möhren

200 g

Langkornreis, trocken

160 g

Anleitung

  1. Knoblauch zerdrücken, mit 2 EL Tomatenmark und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rotbarsch in 12 Filets teilen und damit bestreichen. Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden, in den Fischfilets einrollen und mit Holzspießen fixieren. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fischrouladen darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten und in eine Auflaufform (20 cm x 32 cm) geben.
  2. Zwiebeln in Würfel schneiden und im Bratsud mit Brühe ca. 5 Minuten andünsten. Restliches Tomatenmark einrühren, Tomaten angießen und mit Salz, Paprika-, Currypulver, Koriander und Zucker würzen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Sauce zu den Rouladen geben, mit Mozzarella belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  3. Für den Gemüsereis Zuckererbsenschoten schräg halbieren und Karotten in feine Stifte schneiden. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Zuckererbsenschoten und Karottenstifte hinzufügen. Gemüsereis abgießen, mit Salz, Pfeffer, Paprika-, Currypulver und Koriander abschmecken und zu den Fischrouladen servieren.
  4. Austausch-Tipp: Tauschen Sie die Zuckererbsen gegen 200 g Broccoli und schmecken Sie den Reis mit Salz, Pfeffer, Curry- und Paprikapulver ab.

Jetzt mit meinWW™ starten