Foto Schupfnudeln mit Sauerkraut und Räuchertofu von WW

Schupfnudeln mit Sauerkraut und Räuchertofu

12
7
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
45 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Schupfnudeln können sowohl in süßer als auch in herzhafter Form gegessen werden. Probiere unsere Variante mit Sauerkraut und Tofu!

Zutaten

Kartoffeln

250 g, mehligkochend

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Räuchertofu

200 g

Weizenmehl

50 g

Hühnerei, Eigelb

1 Stück

Muskatnuss

1 Prise(n), gerieben

Sauerkraut (Konserve)

350 g

Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Wacholderbeeren

4 Stück

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Kräuter

1 EL, gemischt, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Tofu in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln abgießen, durch die Presse drücken und abkühlen lassen. Kartoffelmasse mit Mehl, Eigelb, 1/2 TL Salz und Muskatnuss zu einem Teig verkneten. Teig zu Rollen (Ø 2 cm) formen, in ca. 6 cm lange Stücke schneiden und Teigstücke zu Schupfnudeln formen.
  2. Sauerkraut in einem Topf mit Brühe und Wacholderbeeren ca. 15 Minuten dünsten. Schupfnudeln in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Schupfnudeln mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofuwürfel darin ca. 2 Minuten anbraten. Schupfnudeln dazugeben und ca. 4–5 Minuten mitbraten. Wacholderbeeren aus dem Sauerkraut entfernen und Sauerkraut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schupfnudeln mit Kräutern bestreut mit Sauerkraut servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten