Foto Sauerbraten klassisch von WW

Sauerbraten klassisch

9
9
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
2 Std.
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
1 Std. 25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Dieser Sauerbraten benötigt zwar ein wenig Geduld, dafür schmeckt er aber so fantastisch, dass Sie ihn garantiert nicht zum letzten Mal gekocht haben.

Zutaten

Suppengemüse

1 Bund

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Essig, Weinessig

250 ml, Rotweinessig

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1200 ml, (2 EL Instantpulver)

Pfefferkörner

10 Stück

Wacholderbeeren

10 Stück

Nelken

5 Stück

Lorbeer

2 Blatt/Blätter

Rindfleisch, mager, roh

800 g, (z.B. aus der Oberschale)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Kartoffeln

600 g, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

1000 g, (TK)

Bohnenkraut

1 TL, gehackt

Apfelkompott/Apfelmus, ohne Zucker

4 EL

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Suppengemüse waschen, gegebenenfalls schälen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Rotweinessig und Brühe mit Suppengemüsestücken, Zwiebelspalten, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeerblättern aufkochen und abkühlen lassen.
  2. Rindfleisch trocken tupfen, in die Marinade geben und ca. 3 Tage kalt gestellt ziehen lassen. Darauf achten, dass das Fleisch mit Marinade bedeckt ist und gelegentlich wenden.
  3. Fleisch herausnehmen und trocken tupfen. Marinade durch ein Sieb gießen und Flüssigkeit dabei auffangen. Öl in einem Bräter erhitzen und Sauerbraten darin von allen Seiten kräftig anbraten. Abgetropftes Suppengemüse zugeben und kurz mitbraten. Mit 750 ml Marinade ablöschen und ca. 75 Minuten zugedeckt schmoren lassen.
  4. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Bohnen mit Bohnenkraut in Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Kartoffeln und Bohnen abgießen. Fleisch herausnehmen und im Backofen bei 60° C warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb gießen, dabei 500 ml Flüssigkeit auffangen. Aufkochen, Suppengemüse und Apfelkompott zugeben und pürieren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauerbraten mit Sauce, Salzkartoffeln und Bohnen servieren.
  5. Tipps zur Zubereitung? Eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier.

Jetzt mit meinWW™ starten