Peruanische Kartoffeln mit Hackfüllung

7
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
50 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Deftig, dennoch leicht und zum sattwerden. Dass, was man sich von Fast Food doch eigentlich wünscht, oder!?

Zutaten

Kartoffeln

800 g, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Tatar, roh

120 g

Tomaten (Konserve)

150 g, stückig

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

½ TL

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen und würfeln. 1 Ei in kochendem Wasser ca. 8–10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und vierteln.
  2. 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Tatar darin krümelig anbraten. Zwiebelwürfel mit Tomaten dazugeben, ca. 4–5 Minuten mitbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  3. Kartoffeln abgießen, zerstampfen, leicht abkühlen lassen und mit restlichem Ei vermischen. Kartoffelmasse salzen, pfeffern, mit angefeuchteten Händen zu 4 Kugeln formen, in die Mitte eine Mulde drücken, mit Hackfleischmasse und Eivierteln füllen und Kartoffelkugeln verschließen.
  4. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffelkugeln darin ca. 5–6 Minuten rundherum braten. Peruanische Kartoffeln servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten