Foto Osterhackbraten mit Ei von WW

Osterhackbraten mit Ei

10
8
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
55 min
Portion(en)
6
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein echter Klassiker: falscher Hase zum Osterfest.

Zutaten

Hühnerei/er

3 Stück

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Tatar, roh

600 g

Paniermehl/Semmelbrösel

4 EL

Magerquark

3 EL

Senf, klassisch

1 EL

Petersilie

3 EL, gehackt

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Wasser

100 ml, heiß

Kartoffeln

1500 g, festkochend

Romanesco

2 Kopf

Gemüsebrühe, zubereitet

500 ml, (2 TL Instantpulver)

Tomatenmark

1 EL

Speisestärke

1 EL

Wasser

100 ml

Crème légère

2 EL

Anleitung

  1. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken und schälen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und mit Tatar, Paniermehl, Quark, Senf und 2 Esslöffeln Petersilie vermengen. Mit 1 Teelöffel Salz und Pfeffer würzen. Eier in die Mitte der Hackmasse geben und einen länglichen Kloß formen. Hackbraten in eine flache Auflaufform (ca. 20x30 cm)legen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten garen, dabei regelmäßig mit heißem Wasser begießen.
  3. Kartoffeln schälen und halbieren. Romanesco waschen und in kleine Röschen zerteilen. Kartoffeln ca. 20 Minuten und Romanescoröschen ca. 10 Minuten in Salzwasser garen, beides abgießen.
  4. Hackbraten herausnehmen und in Folie wickeln. Bratensaft in einen Topf geben, mit Brühe auf 500 ml auffüllen und aufkochen. Tomatenmark und Speisestärke mit Wasser verrühren, zur Sauce geben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Crème légère verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbraten mit restlicher Petersilie bestreuen und mit Sauce, Gemüse und Kartoffeln servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten