Foto Gemüsecurry mit Tofu von WW

Gemüsecurry mit Tofu

7
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Tofu/Sojakäse

250 g

Zwiebel/n

1 Stück, groß, rot

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Knoblauch

3 Zehe(n)

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Curry

6 Prise(n), -blätter

Olivenöl

1 EL

Kurkuma

1 TL

Senfkörner

2 TL, -saat

Gemüsebrühe, zubereitet

370 ml, (2 TL Instantpulver)

Kokosmilch, fettreduziert

100 ml

Kürbis

350 g, Butternut-

Broccoli

300 g

Kidneybohnen (Konserve)

255 g, Abtropfgewicht

Koriander

4 Zweig(e)

Anleitung

  1. Tofu in 8 Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Karotten schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch pressen. Ingwer schälen und reiben. Curryblätter waschen und trocken schütteln.
  2. Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, Tofuscheiben darin 1–2 Minuten von jeder Seite braten, herausnehmen und in 16 Streifen schneiden. Zwiebelstreifen und Karottenscheiben im Bratensatz auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten dünsten. Knoblauch, Ingwer, Kurkuma, Senfsaat und Curryblätter zufügen und ca. 1 weitere Minute garen.
  3. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und aufkochen. Kürbis schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis in kleine Würfel schneiden. Kürbiswürfel mit Tofustreifen zugeben und Curry auf niedriger Stufe mit Deckel 8–10 Minuten garen.
  4. Broccoli waschen und in kleine Röschen teilen. Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen, mit Broccoliröschen zum Curry geben und mit Deckel weitere ca. 5 Minuten garen. Koriander waschen und trocken schütteln. Tofucurry mit Koriander garniert servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten