Filetsteaks mit Balsamicosauce

16
16
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Balsamicosauce eignet sich besonders für Kurzgebratenes.

Zutaten

Zuckererbsenschoten

400 g

Kartoffeln

400 g, festkochend

Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Schalotten

10 Stück

Rinderfilet

300 g, (2 Filets à 150 g)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Senf, süß

2 TL, mit Honig

Thymian

3 Zweig(e)

Balsamicoessig

3 EL, dunkel

Traubensaft

300 ml, rot

Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Saucenbinder (Instantpulver)

1 TL, dunkel

Anleitung

  1. Zuckererbsenschoten waschen und schräg halbieren. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Backofen auf 160° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 140° C) vorheizen. Schalotten schälen und vierteln, Rinderfiletsteaks trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Steaks darin ca. 1–2 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Mit Senf bestreichen, in eine Auflaufform (ca. 15x20 cm) geben und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten fertig garen.
  2. Thymian waschen und trocken schütteln. Für die Sauce Schalottenviertel mit Thymianzweigen im Bratensatz ca. 2–3 Minuten anbraten. Mit Essig, Traubensaft und Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln. Zuckererbsenschoten in Salzwasser ca. 5–6 Minuten garen. Abgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Thymianzweige aus der Sauce entfernen, Saucenbinder einrühren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen und mit Zuckererbsenschoten zu Filetsteaks mit Balsamicosauce servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten